Problem erkannt, aber noch nicht gebannt
Keine Experimente mehr – Nordlichter schlagen zu
Taxibranche drückt sich um den Mindestlohn

Offene Ateliers in der Südstadt

Künstlerinnen und Künstler der Bonner Südstadt öffnen ihre Ateliers (e.b.) - Zwanzig Produktionsstätten der Kunst öffnen zu den traditionellen "Offenen Ateliers" am 9. und 10. November von 14 bis 19 Uhr ihre ansonsten zumeist verborgenen Pforten in der Bonner Südstadt. Mit dabei sind etablierte sowie neue Künstlerinnen und Künstler. Das alljährliche und gut besuchte Stelldichein für Kunstliebhaber, Architekturfreunde, wissbegierige und neugierige Besucher präsentiert mehr als 40 Kun[mehr]



Was die Sharing Economy zu bieten hat

Köln/Bonn: Immer mehr Nachtflüge

(m.g.) Eigentlich sollte die Zahl der Nachtflüge am Flughafen Köln/Bonn heruntergeschraubt werden. Aber offizielle Zahlen zeigen, dass das Gegenteil der Fall ist. Damit bewahrheitet sich eine lang gehegte Befürchtung der Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn. Die hat sich die offiziellen Flugbewegungszahlen aus Quellen des Flughafens angeschaut. „Die prozentuale Zunahme der Nachtflüge war in den letzten sechs Jahren rund doppelt so hoch wie die von Tagesflügen“, teilte die Gemeinschaft vo[mehr]



Acht Veranstaltungen zum Thema Gesundheit

(m.g.) Am Montag, den 4. November, veranstaltet das Bonn Malteserkrankenhaus einen Gesprächskreis für Menschen mit Lungenkrebs und ihre Angehörigen. Die Diagnose Lungenkrebs stellt Betroffene und Angehörige vor viele Fragen und Sorgen, im Laufe der Therapie kann es immer wieder zu persönlichen Krisen im Umgang mit der Erkrankung kommen. Dennoch gibt es auch Momente der Hoffnung und der Zuversicht. In einem geleiteten Gesprächskreis geben Experten die Möglichkeit, sich über alle Sorgen und Ängste[mehr]



Quelle: dpa-tmn/srw gab

Bettdecke mit Kissen Shams Giant Moon Antiker Baum Drucken

(e.b./e.r.) - Zum achten Mal findet der beliebte Kabarett-Comedy-Benefizabend „Lach mal was mit wünschdirwas" im Bonner Pantheon-Theater statt. Hochkarätige Künstler liefern beste Unterhaltung für jeden Geschmack: - Jürgen Becker   (kabarettistische Kulturforschung mit rheinländischem Charme) - Gregor Pallast   (politisches Kabarett mit einer kräftigen Portion Ironie) - Roger Stein   (Chanson und literarischer Hip Hop mit richtig viel Herz) - Matthias [mehr]



Keine Experimente mehr – Nordlichter schlagen zu
Gute Fahrer müssen den Rest mitfinanzieren

Hamsa Duvet Cover Set mit Kissen Shams Curly Paisley Vintage Eye Print

(m.g.) In deutschen Haushalten liegen mehr als 124 Millionen alte Mobiltelefone ungenutzt herum. Das hat eine repräsentative Studie des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Diese Tatsache veranlasste die Förderer des Johanniter-Krankenhauses Bonn e.V. dazu, eine Sammelaktion für alte Handys zu starten. Die Aktion läuft bis Anfang 2020. „Mit dem Sammeln der Handys verfolgt der Förderverein zwei Ziele“, erklärte Dr. Martin Buchenroth, Vorsitzender des Vereins. Da die seltenen, wertvollen Rohstoffe,[mehr]


Geometrische Abdeckung mit Kissen Shams Quadrate und Streifen Drucken

Fotoserie

Schafft diese Ermittler im „Tatort“ einfach ab!
In der Uber-App fehlt die Option, das Konto zu löschen
Taxifahren soll bis zu 30 Prozent teurer werden
Limousinendienst: Uber verfolgt seine Fahrgäste mit der „Gott-Software“ - WELT
Weißer Flügel in der Pantheon-Lounge bei 'Local Heroes'
Taxi-Konkurrenz : Uber rudert zurück und macht Pop zu Mitfahrzentrale - WELT
Gartenzwerge in Bonn (Foto:E.R.)
Der Kurz-Link dieses Artikels lautet 133842775
Richterbund schlägt Alarm: Deutsche Justiz arbeitet an der Belastungsgrenze

Uber Pop wird vorerst wohl kein Geld verdienen
berichtet für das Medium-Magazin,

In der Kaiserpassage fühlen sie sich verlassen

(m.g.) Die Zurich Gruppe verlegt ihre deutsche Unternehmenszentrale von Bonn nach Köln und die Anlieger und Geschäftsinhaber in der Kaiserpassage schauen in die Röhre. „Die ziehen nach Köln in einen neuen Glaspalast und uns lassen sie hier verrotten“, erbost sich ein Anlieger der Kaiserpassage, die der Zurich Gruppe gehört. Das betreffe auch einige Immobilien am Kaiserplatz, die im Besitz des Versicherungsunternehmens sind. Schon lange wächst der Unmut bei den Einzelhändlern und Anliegern in [mehr]


Berliner Albträume: Felix Stark (Boris Aljinovic) will den durchgeknallten Gasmann fassen

Taxibranche drückt sich um den Mindestlohn - WELT
Normalerweise würde Stark an dieser Stelle von Ko-Kommissar Till Ritter, gespielt von
Wer sind die größten Verlierer beim Mindestlohn?
Pop-ups: Gegen Bezahlung stoppt Google Werbung - WELT

Mammutprojekt „Beethoven Jubiläumsjahr“

(m.g.) Auf einer ersten Pressekonferenz hat die Beethoven Jubiläums GmbH einen Ausblick auf das Beethoven Jubiläumsjahr gegeben. Die GmbH, die 2016 als eine Tochtergesellschaft der Stiftung Beethoven-Haus gegründet wurde, ist beauftragt das Programm für das Jubiläumsjahr zu organisieren. Die Beethoven Jubiläums GmbH stellt mit Unterstützung der Bundes- und Landesregierung, des Rhein-Sieg-Kreises und der Stadt Bonn Projektfördermittel für das Jubiläumsjahr in Nord-Rhein-Westfalen in Höhe von in[mehr]


Vertauschte Särge, vergessene Kumpel

veröffentlichte Michaels Tirade.

Nature Duvet Cover Set mit Pillow Shams Plant Forest Farm Leaves Drucken

Wenn es an ihrer Haustüre klingelt und Sie leichtfertig öffnen, könnten vor der Türe zwei freundliche und etwas angejahrte Vertreter der ‚Zeugen Jehovas‘ stehen, die Ihnen den direkten Weg in den Himmel erklären oder ein ausgebeuteter Paketbote mit Migrationshintergrund, der Ihnen das Amazon-Paket für die Frau Nachbarin andrehen will oder ein freiberuflicher Hausierer, der einen Staubsauger oder einen Thermomix für ihren Küchenbetrieb vorführen möchte. Eine fürsorgliche Mutter lässt ihre Blagen [mehr]



Borowski und das Yellow Submarine
Wer sind die größten Verlierer beim Mindestlohn?

SWB fördert Klimaschutz

"Wir haben heute Großes vor, wir werden gemeinsam aktiv für unseren Klimaschutz“, sagte Marco Westphal, Geschäftsführer im SWB-Konzern, zu Oberbürgermeister Ashok Sridharan und rund 140 SWB-Kunden auf der Bonner Waldau. Sie alle beziehen von SWB Energie und Wasser BonnNatur Strom oder Beethovenstrom und waren zur diesjährigen Baumpflanzaktion im Kottenforst eingeladen, um selbst 500 Stiel- und Traubeneichen auf einer Lichtung zu pflanzen. Bis Februar 2020 werden es 8000 Setzlinge sein. De[mehr]


Google mietet alten Landeplatz der Nasa

Was die Sharing Economy zu bieten hat

Retro Duvet Cover Set mit Pillow Shams Flowers Buds Leaf Festive Print

(m.g.) Vor allem die Bürger in Nordrhein-Westfalen müssen sich erneut auf steigende Steuern oder Gebühren einstellen. Das ist das Ergebnis einer und anonymen Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young unter Kommunen in ganz Deutschland. 81% der befragten Kommunen in NRW wollen im laufenden oder kommenden Haushaltsjahr ihre Steuern oder Gebühren erhöhen (Bundesdurchschnitt: 68%). Im Fokus stehen dabei Gebühren für Straßenreinigung, die in 41% der Städte teurer werden sollen (Deckel mit Kissen Shams Traumblick Walwolken Drucken


aber bringen sie nicht zusammen.